Bleche

In unserem Sortiment befinden sich diverse Blechvariationen. Unter anderem führen wir

-Trapezbleche in verschiedenen Profilierungen und Stärken
-Zubehör für Trapezbleche

-Flachbleche in vielen Materialien und Farben

-Lochbleche

-Sandwichelemente

-Bleche in Pfannenprofil

 

 

Trapezbleche:

Mit einer Metalleindeckung wird eine langlebige und effiziente Abdichtung geschaffen, die fast auf jedem Dach realisierbar ist. Es gibt viele Vorteile, ein Dach mit Metall zu bauen. Metalldächer sind langlebig und können bei richtiger Wartung Jahrzehnte überdauern. Sie sind auch feuerfest und können Ihr Zuhause im Falle eines Funkenfluges schützen. Metalldächer sind auch energieeffizient, da sie im Sommer die Wärme von Ihrem Haus weg reflektieren. Dies kann helfen, Ihre Energiekosten zu senken. Metalldächer sind außerdem umweltfreundlich, da sie am Ende ihrer Lebensdauer recycelt werden können.

Trapezblechdächer zum Beispiel sind eine Art Metalldachsystem mit trapezförmigen Paneelen. Diese Platten werden auf einer Unterkonstruktion installiert und mit Schrauben an der Dachfläche befestigt. Trapezblechdächer sind eine beliebte Wahl für Wohn- und Gewerbeanwendungen, da sie eine Reihe von Vorteilen bieten, darunter Langlebigkeit, Energieeffizienz und ein sauberes, modernes Aussehen.

Trapezbleche sind Profilbleche, die im Industrie-, Hallen- und Gartenbau für verschiedene Dach- und Wandkonstruktionen verwendet werden. Sie sind aus Holz oder Stahl und bestehen aus Stegen und Perlen. Die Stege sind die Hochpunkte des Trapezblechs, die Sicken die jeweiligen Vertiefungen. Diese Versteifungen sorgen für eine hohe Stabilität, insbesondere bei Dachplatten / Trapezblechdächern. Dies wird am deutlichsten, wenn ein ungefaltetes flaches Blatt auf zwei Holzstücke gelegt wird. Je weiter die Hölzer auseinandergezogen werden, desto mehr biegt sich dieses Blech (durchhängen). Die Stege, auch Hochsicken genannt, bringen den Profilbahnen die notwendige Verstärkung, damit sie nicht durchhängen. Mit entsprechenden Berechnungen (Belastungstabellen) kann die Begehbarkeit entsprechend den Stützenabständen ermittelt werden. Je nach Materialstärke, Höhe der Stege und ggf. Versteifung in der Tiefsicke gewinnt ein Profilblech an hoher Stabilität, verliert aber an Blechbreite, so dass mehrere Profile (in der Breite) benötigt werden für große Stützenabstände statt kleiner Lamellenabstände. Außerdem gibt es eine Vollschalung, was bedeutet, dass das Blech vollflächig aufliegt und selbst kein Gewicht tragen muss. Bei der Auswahl des richtigen Trapezblechs ist darauf zu achten, ob es sich um ein selbsttragendes Profilblech handelt oder ob es nicht selbsttragend sein muss.

Trapezbleche werden aus Coils hergestellt und weisen je nach Verwendungszweck unterschiedliche Materialstärken auf. Beispielsweise kann es aus einem Stahlcoil mit einer Dicke von 0,35 mm hergestellt werden.

Das beschichtete Blech wird von einem Coil (Walze, auf der das Blech gewalzt wird) in ein Walzwerk geführt, wo es durch verschiedene Walzen das entsprechende Profil annimmt. Diese Profile werden dann später auf die individuell gewünschte Länge geschnitten. Dieser Herstellungsprozess wird als Kaltumformung mit einer Rollformanlage bezeichnet.

Damit die Bleche nicht zu korrodieren beginnen, werden sie im Produktionsprozess verzinkt und bandbeschichtet. Die Bandbeschichtung (Polyesterbeschichtung / Pulverbeschichtung) ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich, die von orange bis grün reichen. Eine andere Möglichkeit ist die sogenannte Aluzinc ® – oder Galvalume ® -Legierung. Dies ist eine besonders langlebige Art der Beschichtung, die aussieht, als wäre das Blech nur verzinkt. Achtung – Bleche mit Alu-Zink® oder Galvalume® werden nicht zusätzlich verzinkt! Wenn es Gründe gibt, auf Stahl zu verzichten, können auch Alternativen verwendet werden. Es gibt auch Aluminiumbleche – diese sind blank, stucco-geprägt (Hammerschlag) oder bandbeschichtet erhältlich. Für Aluminium-Trapezbleche oder Wellbleche gelten jedoch andere Werte hinsichtlich Statik und Nutzung. Hier ist eine umfassende Beratung unerlässlich!

Die Verwendung von Trapezblechen bietet eine Reihe von Vorteilen. Durch das geringe Gewicht der Paneele sind sie bei der Montage sehr einfach zu handhaben. Auch die Tragfähigkeit wird durch die unterschiedlich gekanteten Bleche erhöht. Auch das oft zitierte Gegenargument, dass sich schnell Kondenswasser bildet, lässt sich beispielsweise durch den Einsatz von Antikondensvlies vermeiden. Gleichzeitig reduziert dieses Vlies die Geräuschentwicklung.

Beim Bauen mit Trapezblech sollten Sie sich vorher immer um die richtige Belüftung im Gebäude kümmern. Alternativ zum selbstklebenden Antikondensvlies gibt es auch flüssiges Antikondensat in Ausführungen zum Streichen oder Sprühen. Diese wird auf die Innenseite des Trapezblechs aufgebracht.

Flachbleche:

Wir können Ihnen durch unsere Längs -und Querteilanlage fast alle unsere Metalle in individuellen Längen und Breiten anbieten. Zu unserer Lagerware gehören unter anderem:

Aluminium (AlMg1 / AL 99,5):

0,8 mm in 30 RAL Farben
0,8 mm Lochblech in 10 RAL Farben
1,0 mm Rillenblech
1,5 mm Warzenblech
1,5 mm RAL 7016
1,5 mm blank
2,0 mm RAL 7016
2,0 mm blank
3,0 mm blank
8 mm Halteprofile mit Gummidichtung

Stahlblech:
0,7 mm in 10 RAL Farben
1,0 mm verzinkt
2,0 mm verzinkt

Kupfer:
0,7 mm blank

Zink:
0,7 mm blank
0,7 mm quartz vorbewittert
0,7 mm anthrazit vorbewittert

Edelstahl:
0,5 mm blank
1,0 mm blank

..und viele weitere auf Anfrage